German DX Foundation - GDXF
Informationen zum GDXF QSL Service

Informationen zum GDXF QSL Service

Eine ganz besondere Dienstleistung der GDXF stellt unser papierloser QSL-Service dar. Papierlos deshalb, dass die Teilnehmer an diesem Service keine eigene QSL-Karte mehr verschicken müssen, sondern ihre QSO-Daten über eine Online-Eingabe eingeben können. Zentral wird dann eine komplette Liste aller QSOs aller Teilnehmer an den QSL-Manager der DXpedition verschickt, der die Daten gegen sein Log prüft, alle QSL-Karten für die GDXF-Mitglieder ausstellt und in einem Paket an die GDXF zurückschickt.

Durch die sortierten und formatierten Datenfiles ist eine schnelle und sichere Bearbeitung bei den ausländischen QSL-Managern garantiert und oft auch bevorzugt. Häufig sind es die Teilnehmer unseres QSL-Service, die die gewünschten QSL-Karten vorrangig erhalten.

In Deutschland werden die Karten in entsprechend gelabelte Umschläge gesteckt und an die Teilnehmer am QSL-Service in Deutschland und den umliegenden Staaten versandt. Zwölf Normalbriefe bis 20g erfordern lediglich den Selbstkostenpreis von 10 Euro. Vereinbarungen über den QSL-Service werden mit von der GDXF unterstützten DXpeditionen angestrebt, deren QSL Manager in Übersee sitzt bzw. in Ländern mit unsicherem Postbetrieb. Die finanzielle Ersparnis gegenüber einem eigenen Versand mit den üblichen Beilagen und dem Rückporto kann in einem Jahr leicht den eigentlichen Mitgliedsbeitrag übersteigen.

Online Verfahren

Seit 2007 kann der GDXF QSL-Service nur noch online auf unserer GDXF Homepage in Anspruch genommen werden. Ein Vorteil des Online-Verfahrens besteht darin, dass jeder Teilnehmer des QSL-Service seine Daten vor Ablauf des Einsendeschlusses jederzeit ergänzen oder ändern kann.

"PIN"

Zur Nutzung des QSL-Service und aus Datensicherheitsgründen muss sich jeder Benutzer einmalig eine eigene, sogenannte PIN abholen, die ihm per E-Mail zugestellt wird. Die PIN ist eine Art Passwort zum Schutz Ihrer eigenen Daten. Sie müssen im Online-Eingabe nur Ihr Rufzeichen eingeben und im Eingabefeld "Bitte PIN per E-Mail zusenden" ein Häkchen setzen. Das setzt voraus, dass wir von Ihnen eine gültige aktuelle E-Mail-Adresse haben. Ihre aktuelle Postadresse wird nach dem Einloggen angezeigt. Sollten wir keine oder eine veraltete Post- bzw. E-Mail-Adresse von Ihnen haben, schicken Sie bitte eine kurze formlose E-Mail an unseren Mitgliederbeauftragten Bodo, DF8DX/HB9EHJ: .

Weiter zum Online-Eingabe-Formular

Gebühren

Die Selbstkostengebühren für die Portokosten der QSL-Karten des QSL-Service sind nicht Bestandteil der jährlichen Mitgliedsbeiträge. Sie müssen separat überwiesen werden entweder über SEPA-Zahlung oder per PayPal. Alle Informationen hierzu finden sie in Ihrem QSL-Service Kontostand, der jederzeit hier abgefragt werden kann.

Fragen und Unterstüzung